Tipps für die Concept2 Indoor Rowing Holiday Challenge

Vom 26.11.-24.12.2020 findet die Concept2 Holiday Challenge statt!

Du hast Lust dich vor Weihnachten nochmal herauszufordern? Mit der 100k oder 200k Challenge kannst du außerdem noch Gutes tun!

Je 1000 zurückgelegten Metern spendet Concept2 0,02€ an ein Charity Projekt deiner Wahl. Welche Projekte Teil der Holiday Challenge sind, kannst du hier nachlesen.

Die Details:

  • Row/ Ski oder bike 100k oder 200k vom 26.11.-24.12.2020 23:59 Uhr
  • Indoor rower, SkiErg and BikeErg meters only! (BikeErg Meter werden in der Challenge halbiert gewertet)
  • Individual Challenge, keine Teams
  • Adaptive Athletes können zwischen 50k, 100k, or 200k Distanzen wählen.
  • Deadline für die Eintragung der Ergebnisse: 11:59 pm GMT (6:59 pm ET), 4. Januar 2021.

Lade dir hier den Trainingskalender der Holiday Challenge 2020 herunter.

 

 

Aber nun zu unseren Trainings-Tipps für eine erfolgreiche Challenge!

Tip #1: Keine falsche Scheu!
Lass dich nicht von den Distanzen einschüchtern! Jedes Jahr absolvieren Menschen, die noch nie lange Strecken zurückgelegt haben, diese Herausforderung.

Tip #2: Step by Step
Baue nach und nach deine Trainingszeit auf. Versuche, pro Tag weitere 1000 Meter hinzuzufügen, besonders wenn du noch nie 7000 Meter am Stück zurückgelegt hast.

Tip #3: Taste dich langsam an ein höheres Trainingsvolumen heran
Wenn du normalerweise nicht jeden Tag trainierst, kannst du langsam dein Pensum erhöhen. Steigere dich einfach, indem du mehrere Tage hintereinander trainierst. Die Trainings können z.B. anfangs kurz sein. Teste einfach aus, wie es sich anfühlt öfter zu rudern/skifahren/biken.

Tip #4: Rudere mit der richtigen Technik! 

Um größere Distanzen effizient hinter dich zu bringen, solltest du dir eine gute Technik aneignen. Wie diese aussieht und wie du sie erlernst, zeigen wir dir in unserem Indoor Rowing Remote Coaching! Hier geht es zum aktuellen Beitrag

Tip #5: Mobility nicht vergessen!
Behalte unbedingt Stretching in deiner Trainingsroutine bei oder fügen Sie jetzt hinzu, wenn du sie nicht regelmäßig eingebunden hast. 

Tip #6: Timing ist alles!
Überlege dir, wann du deine zusätzlichen Holiday Challenge-Trainings in deinen Zeitplan packst. Wenn du zu einer anderen Tageszeit als gewöhnlich trainierst, um alles unterzukriegen, solltest du dies vorher austesten damit du weißt, wie es sich anfühlt. Plane die Einheiten im Voraus, damit du die verpassten Meter aufgrund von Reisen oder anderen Verpflichtungen nachholen kannst.

Tip #7: Lass deinen Körper sich erst an die neue Belastung gewöhnen!

Mach' langsam! Viele Teilnehmer der früheren Challenges haben bemerkt, dass die Holiday Challenge sie dazu getrieben hat, mehr zu tun, als sie je für möglich gehalten hätten - und es hat sich für die meisten großartig angefühlt! Auf der anderen Seite ist es nicht klug, einen plötzlichen Sprung in der Anzahl der Ruder-/Ski-/Trainings zu machen. Du kannst deine Tagesmeter allmählich aufbauen, sogar während der Herausforderung selbst. 

Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Challenge und freuen uns, von deinen Ergebnissen zu hören!

Du arbeitest noch an deiner effizienten und professionellen Rudertechnik zuhause? Für Ruder-Techniktraining stehen wir dir mit unserem Online-Coaching jederzeit zur Verfügung! Jetzt anfragen!

 

Mehr Details zur Holiday Challenge 2020 findest du auf Concept2.com

Zum Partnerprofil von Concept2