3 wichtige Fragen, die du dir zum Gewichtheben stellen solltest

Der Einfluss von CrossFit hat die Popularität des Gewichthebens zweifellos erhöht. Mit dieser Entwicklung gehen auch einige andere Veränderungen einher: Die Zahl der Gewichtheber Trainer hat zugenommen, die Zahl der Studios, in denen Gewichtheben trainiert werden kann hat zugenommen und der Anteil der Gewichtheber Trainer, die tatsächlich gut im Coaching von Gewichtheben sind, hat prozentual abgenommen.

Was möchtest du im Gewichtheben erreichen?

Als erstes solltest du dir Gedanken machen, was deine Ziele sind und wo du in Zukunft im Gewichtheben stehen möchtest. Du bist vielleicht Hobby-Athlet und hast vor, einfach etwas neues zu lernen oder bist im Crossfit aktiv und möchtest deine Lifting Skills verbessern, um im Gewichtheben konkurrenzfähiger zu werden und einfach mehr zu heben. Oder aber du strebst eine Karriere als Gewichtheber an und möchtest auf dem höchsten Niveau mitspielen. Bei letzterem wird die Entscheidung für einen Coach die wahrscheinlich wichtigste deiner gesamten Karriere sein. Die Entfaltung deines maximalen Potenzials und der Einstellung und Motivation im Wettkampf wird maßgeblich von dieser Person beeinflusst und kann über Erfolg und Niederlage entscheiden. 

Merke: Egal in welchem Zusammenhang du in das Gewichtheben einsteigst, jeder gute Lifting Coach wird dich nach deinen Absichten und Zielen befragen und dir offen und ehrlich deren realistische Erreichbarkeit unter Einbezug deiner individuellen Voraussetzungen mitteilen. Je ehrgeiziger deine Ziele sind und je wettbewerbsorientierter du bist, desto größer ist außerdem auch der Bedarf an Qualifikation und Erfahrung bei deinem Coach.

 

Wie viel bist du bereit zu geben?

Mal abgesehen von der Zielsetzung, die du dir vorgenommen hast ist es wichtig zu verstehen, dass Gewichtheben nicht nur “irgendwie Gewicht über Kopf oder auf die Schultern zu bringen” ist. Seit 1896 ist der schwerathletische Sport eine olympische Disziplin und verlangt den Athleten viel Geduld und Vertrauen in die Entwicklung einer perfektionierten Technik ab. Neben der Technik sind beim Gewichtheben insbesondere Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Beweglichkeit für den Erfolg entscheidend. 

Diese Fähigkeiten entwickeln sich nicht über Nacht und auch nicht in einigen Wochen und Monaten. Wer Gewichtheben RICHTIG lernen will, sollte mehrere Jahre Zeit mitbringen und verstehen, dass die Arbeit an der Langhantel Fingerspitzengefühl und eine immense Portion Propriozeption voraussetzt. Natürlich kannst du eine Langhantel mit genügend Kraft in die Lüfte bewegen und das auch mehrere Male über Jahre. Fragt sich an dieser Stelle nur, ob deine Herangehensweise präventiv und sicher für deinen Körper ist. Und hiermit kommen wir zum nächsten Punkt:

 

Kannst du Verantwortung übernehmen?

Die Popularität, die Training mit der Langhantel mittlerweile durch z.B. Crossfit erfährt, ist eine tolle Entwicklung, die gleichzeitig ihre Schattenseiten hat: Die eigenen Fähigkeiten werden überschätzt und die Jagd nach “PR’s“ überbietet den Ansatz eine Basis zu schaffen, an der der Körper und die eigenen Fähigkeiten wachsen können. (Natürlich betrifft das nicht die Gesamtheit und soll hier auch nicht pauschal gelten!)

Wir nennen das Gegenteil von einem unachtsamen Umgang - nämlich das Bewusstsein für Bewegung, Entwicklung und die Wahrnehmung des Körpers - ein “mündiger Athlet” sein. Du trägst als “Verwalter” deines Körpers die Verantwortung dafür zu sorgen, dass dieser sich den Anforderungen, die du an ihn stellst anpasst. Das bedeutet ihn wahrzunehmen und in dem Maße zu “überfordern” in dem es sinnvoll für ihn ist. 

Nur so kann auch Wachstum und Fortschritt entstehen, der dich weiter bringt und besonders im Gewichtheben immense Potenziale freisetzen kann. Symmetrie, Ausgeglichenheit der Körperhälften, Kraftverteilung und besonders die Wahrnehmung dieser Merkmale durch dich als Athleten sind die Basis, die dich letztendlich weiterbringen werden. 

 

Lust ins Online Lifting Coaching einzusteigen? Nehme jetzt Kontakt mit uns auf!

 

Du möchtest mehr zum Thema Gewichtheben lernen? Trage dich für unseren Newsletter ein und bleibe up-to-date! 

Mehr über STRONGMOVE® Olympic Lifting